Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

July 12 2011

agriculture
Nachfolgend seht ihr das Ergebnis von 2 Semestern Agriculture & the City, welches am 20. Juli eröffnet und danach noch bis zum 14.August auf dem IBA Dock ausgestellt wird.

agriculture
7237 3352 500
Fabian Berger - GRÜN AN TEIL

Sie verfügen über keinen Garten, haben aber Lust und Ideen zur Mitgestaltung von Grünflächen? Sie haben einen Garten, Ihnen fehlt die Zeit und Know-How zur Pflege oder Sie möchten Ihren Garten gerne gemeinsam mit anderen nutzen? Sie sind bereits in einem Gemeinschaftsgarten organisiert und suchen nach ähnlichen Projekten? 
Der Grün-An-Teil ist eine eigens geschaffene Visualisierungs- und Kommunikationsplattform, die alle an Pflanzen und Gärten interessierten Stadtmenschen mit Gleichgesinnten und /oder dem räumlichen Grünflächen-/Garten-Potential Hamburgs zusammenbringt. Über die digitale Eingabe können reale Begegnungen und Bepflanzungen initiiert und aufgefunden werden. "Und auf das Unerwartete wird gehofft - geduldig das Wachsen beobachtet".
agriculture
7218 1f92 500
Henrike von Borstel - MÖHRENTÖPFE- ein poetisches Pflanzengefäß

Was ist das am dritt-meisten konsumierte Gemüse in Deutschland, nciht selten das erste Nahrungsmittel, das Babys nach der Muttermilch kennen lernen? Die gemeine Möhre, eine gerne gegessene und in Deutschland ebenso häufig produzierte Nutzpflanze, die hier stellvertretend für den landwirtschaftlichen Anbau und Natur stehen soll. Sie wird als dekoratives Einzelobjekt in ein maßgeschneidertes Pflanzengefäß gepackt. Das Pflanzengefäß aus Terrakotta als menschengemachte Behausung repräsentiert die gebaute Stadt. 
Der sorgfältig gestaltete Pflanzentopf ist das Ergebnis eines Spiels mit Proportionen unter den Paradigmen der wuchsgerechten Parameter für eben dieses Wurzelgemüse. Über das Spiel mit Bedeutungszuweisungen wird der Möhrentopf zum symbolischen Repräsentant des Gegensatzpaares Stadt und Landwirtschaft.
agriculture
7167 4bd0 500
Stine Paeper - GEMÜSELEINE

Sie wohnen am Hamburger Kaiserkai, blicken auf einen der solitären nebenstehenden Wohnbauten? Eigentlich hätten Sie gerne einen Garten und brennen darauf, zu erfahren, wer gegenüber lebt? Gehen sie einen Gemüseleinen-Nachbarschaft ein, vernetzen sie sich analog und produktiv. Das Projekt "Genüseleine" besetzt den ungenutzten Zwischenraum und verbindet Wohnungen, Bewohner einfach durch eine Schiene, mit beweglichen Blumenkästen bestückt. Dazu wird zwischen den Häuserwänden eine umlaufende Schiene mit Stahlseilen an drei Punkten pro Häuserwand aufgehängt und gegen Schwingungen fixiert, mit umgebauten Balkonhalterungen sind die Pflanzkästen befestigt. Die Seile mit den Kästen werden mit Schlaufen in Umlauf gebracht, das gewünschte Gemüse wird vor das Fenster geholt, gegossen, gepflegt und irgendwann geerntet.
agriculture
7130 b89d 500
Christina Mertens - BEET-O-MAAT

Der Anbau von eigenem Gemüse erfreut sich steigender Beliebtheit. Der Beet-o-Maat ist ein Online-Programm mit einfach zu bedienender Eingabemaske für private Gärtner oder solche, die es werden möchten. In einem erste Schritt werden die Angaben zu den vorhandenen Pflanzflächen gemacht. In Folge generiert der Beet-o-Maat das Beet in gewünschtem Format und hilft unter Berücksichtigung der Boden- und Lichtverhältnisse, die am besten geeigneten Pflanzen auszuwählen und zu kombinieren. Daraus ergibt sich ein Aussaat-, Pflege- und Erntekalender, über den die NutzerInnen jeweils an die nächsten Arbeitsschritte erinnert werden. Die BenutzerInnen dokumentieren ihre Erfolge, erfahrene Gärtner teilen hier ihr Wissen über die Pflanzen und Anbaubedingungen mit und tragen gemeinsam zu einer Optimierung des Angebots bei.
agriculture
7117 2008 500
Alexander Joly - SOIL System of an Organic Inspired Life

Es gibt keinen Ort, an dem Sie mehr Zeit verbringen als an ihrem Arbeitsplatz? Sie sind der Yucca Palme und des Ficus Benjamina überdrüssig? Sie wünschen sich Impulse und Anregungen, wie Sie schnell einmal Ihren Kopf frei bekommen können, Platz für neue Ideen schaffen? 
SOIL ist ein Servicekonzept für die Synergie von Landwirtschaft und Büroalltag. Vier Hochbeete in einer kleeblattförmigen Anordnung dienen zur Bepflanzung einer Fruchtfolge im jährlichen Wechsel, sie stehen auf der Terrasse oder im Innenhof des Bürogebäudes. In eigenen Anzuchttöpfen, Miniaturen der Soil-Stahlblech-Pflanzgefäße, gedeihen die Gemüse-Zöglinge am Schreibtisch. Mit Soil werden neue Beschäftigungs- und Begegnungsmöglichkeiten im Büro geschaffen, es entsteht ein sinnlicher Ausgleich zum Arbeitsalltag, ein dahinter stehender Dienstleister kümmert sich um Beratung und Logistik
agriculture
7065 c402 500
Charlotte Dieckmann & Nils Ferber - PARASITE FARM

Integrieren Sie Bestandteile und Kreisläufe aus der Natur in Ihren städtischen Alltag! Arbeiten Sie in ihren eigenen vier Wänden aktiv gegen die negative Humusbilanz (wir verbrauchen mehr fruchtbaren Boden, als wir zurückführen). Zwei Komponenten helfen Ihnen dabei: ein praktischer Komposter, der an die Arbeitsplatte Ihrer Küche gehängt wird. Sein Deckel ist zugleich Schneidebrett, das organische Abfallmaterial kann direkt in den Komposter geschoben werden und wird damit Teil eines fruchtbaren Nährstoffkreislauf. Der gewonnene flüssige Wurmdünger oder in Folge Wurmhumus dient als Nahrung für das in der Wohnung angebaute Gemüse. Platzsparende modulare Pflanzkästen (die z.B. in das meist vorhandene BILLY-Regal von IKEA gehängt werden können) werden zu Indoor-Hochbeeten und individuell mit Gemüse- und Obstsorten bestückt.

July 07 2011

agriculture

Urbanes urbar machen

Ein Großteil von urbanen Flächen, insbesondere in Industriegebieten ist durch Chemikalien und Schwermetalle belastet. Ein Anbau von Nahrung ist dort nicht möglich. Ein Projekt in New York erforscht die "Reinigung" des Bodens mit Hilfe spezieller Pflanzen, welche die giftigen Stoffe binden.

May 30 2011

agriculture

May 28 2011

agriculture

Buch im Gestaltenverlag erschienen: MY GREEN CITY

Umbedingt reinschauen, viele gute Projektideen rund um das Thema Agriculture in the city. Gibt es hier in Hamburg bei Sauter und Lackmann in der Admiralitätsstraße zu kaufen....

April 29 2011

agriculture

Bienenkiste Hamburg

Selbstbauanleitung für Bienenkiste.

HG
Tags: Bienen Hamburg
agriculture

Financial Times Artikel über grüne Strategien im Büro

Eine Redation beginnt plötzlich Bienen zu züchten und Honig zu produzieren. Ein interessanter Artikel über nachhaltige Strategien im Büro, und die positiven finanziellen Auswirkungen

HG
Tags: Bienen Büro
agriculture

www.kickstarter.com

Diese Plattform sammelt Geld für (Design-) Projekte. Zum Beispiel 54.000 Dollar für magnetische Blumentöpfe. Das wäre doch was für das eine oder andere Projekt unserer Agriculture Gruppe! Wichtig: Gute, kurze und prägnante Projektbeschreibung, schönes und informatives Video. Dann den Geldregen abwarten.

HG
agriculture

cantu-simeone.pdf

Simeone/Cantu 2010: Feeding Milan. Interessantes Paper zum Thema Service Design.

HG
agriculture
Creating Scenarious for Regional Projects / Politecnico Milano

In der Präsentation sieht man die Designwerkzeuge der ServicedesignerInnen am Politecnico und die unterschiedlichen Projektabschnitte. Ziel des Projektes ist es, die landwirtschaftliche Region im Süden Mailands mit der Stadt zu verbinden, und so biologische Landwirtschaft und Diversität zu unterstützen.

HG

April 12 2011

agriculture

Pflanzentagebuch als Blog

Hab ein Blog gefunden, hier werden ziemlich exotische Sorten gepflanzt und alles in der Wohnung oder auf dem Balkon. Teils wird sogar wild experimentiert.

Flo

April 07 2011

agriculture

DAMn27TheMobileGarden

(PDF, 1.25 MB)
Aus der DAMn #27

Flo

April 06 2011

agriculture

March 31 2011

agriculture

http://www.localproduction.net/

ist zwar schon vorbei, aber vielleicht können die Ergebnisse und die Methode des crowdsourcing anregend sein.

March 22 2011

agriculture
Ich habe in einem Forum gelesen, dass die Hühner gar nicht besonders viel Wärme abgeben. Es war von ca. 3W pro 1,5kg Huhn die Rede. Am wichtigsten ist die Isolierung und der Lichteinfall.
AJ
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl